Blizzard stellt Inhalte und Starttermin der ersten Closed Beta vor



Nachdem das Team von Blizzard Entertainment vor wenigen Tagen einen Ausblick auf die Zukunft von Overwatch 2 gegeben hat, wurden nun weitere Details zur kommenden Closed Beta des Team-Shooters bekannt gegeben. Demnach dürfen sich Spieler am 26. April 2022 auf den Start der ersten Testphase freuen. Auf der Webseite des Titels könnt ihr euch weiterhin für einen Platz in der Closed Beta registrieren. Allerdings wird vorerst nur ein kleiner Kreis ausgewählter Spieler den Nachfolger ausprobieren können.

In einem Livestream stellte Blizzard dann außerdem noch die Inhalte vor, die in knapp einem Monat im Test zur Verfügung stehen werden. Die wohl wichtigste Änderungen ist dabei die Umstellung auf das 5v5-Format. Zudem kann der brandneue Spielmodus “Push” auf den Karten “New Queen Screen” und “Colosseo” unter die Lupe genommen werden. Weitere neue Karten sind “Circuit Royal” und “Midtown”. Seit langer Zeit dürfen sich Overwatch-Fans außerdem auf einen neuen Helden freuen. Dabei handelt es sich um Sojourn, der direkt zum Start der Closed Beta bereitstehen wird. Zusätzlich können auch die Überarbeitungen von Orisa, Doomfist, Bastion und Sombra sowie das Ping-System getestet werden. Wenn ihr zu den Auserwählten der Closed Beta gehört, erhaltet ihr demnächst eine Einladung via E-Mail.

Screenshot – Overwatch 2 (PC, PS4, Switch, One)

Die Verantwortlichen haben sich dazu entschieden, den PvP- und PvE-Teil von Overwatch 2 voneinander zu trennen. So wird nun zunächst der PvP-Modus für alle Spieler erscheinen, bevor man zu einem späteren Zeitpunkt den neuen PvE-Part veröffentlichen wird. Einen Termin hat Blizzard in beiden Fällen aber noch nicht genannt.