CEO äußert sich zu Übernahme-Möglichkeit


batsi84 hat geschrieben: ?Gestern 17:38

Balla-Balla hat geschrieben: ?Gestern 13:58

NomDeGuerre hat geschrieben: ?Gestern 13:39
Soll ich dich mal drcken?

Sorry, als ewiggestrige Hethe kein Interesse.
Danke frs Angebot, gebe es gerne weiter. Hier gibt es wohl einige, denen das RL abgeht.
Aber schn brav den Impfpass zeigen lassen und die Maske nicht vergessen!

Ich drcke dich auch Mal – natrlich ganz hetero

schtze, das kann ich verkraften

Ich denke Ubisoft orientiert sich langsam einfach an einer neuen Zielgruppe und lsst ltere Spieler dafr zurck. AC: Valhalla ist beileibe kein schlechtes Spiel. Aber es fehlt m.M.n. der rote Faden – sowohl erzhlerisch, als auch vom Gameplay her.

Erstmal ging es darum, dass offensichtlich sehr vielen Leuten die Produkte ubisofts wohl doch so willkommen sind, dass sie sogar Geld dafr bezahlen.
Und dann verstehe ich das ewige Story Genrgel nicht. Muss son deutsches Ding sein, dass man alles perfekt haben will. Das sind die Geschichten in AC & Co natrlich nicht. Wie fast in keinem game. Dafr ist es ein game und kein Film oder Buch.
Gott, na und? Wenn ich durch die story halbwegs motiviert bin zu folgen, was hbsches anzugucken habe und noch ein gameplay, das mir einigermaen liegt, dazu ber viele Stunden und Tage zu tun habe, reicht mir das vollkommen.
Zwischendurch gibts mal ne story, die einem persnlich liegt, wie mir zB CP77, anderen nicht, so ist das in einer Gesellschaft, die das Individuum schtzt (noch). Keinen mden Streit wert. Ist Blau schner als Grn?