Deus-Ex-Macher Warren Spector arbeitet an einem neuen Spiel



Industrie-Veteran Warren Spector (Deus Ex, System Shock, Ultima Underworld) hat verraten, dass er an einem neuen Projekt bei Otherside Entertainment arbeitet. “Es fühlt sich großartig an mit einem talentierten Team an einem neuen Titel und einer komplett neuen IP zu arbeiten”, wird Spector von Gamesradar zitiert. “Fans meiner Arbeit wissen bereits, was sie erwarten können: eine immersive Welt und aufregende Narrative, die von den Spielern durch ihren Spielstiel und ihre Entscheidungen beeinflusst wird. Wir sind noch in einer frühen Entwicklungsphase und freuen uns darauf, bald mehr Infos preiszugeben.”

Spector trat Otherside Entertainment ursprünglich bei, um die Entwicklung von System Shock 3 zu leiten. Doch seitdem hat das Spiel immer wieder Negativ-Schlagzeilen geschrieben und nachdem es auch noch seinen Publisher Starbreeze verlor, schnappte sich der chinesische Gaming-Gigant Tencent die Rechte an der Marke.

“Wir sind glücklich darüber zu verkünden, dass Tencent die System Shock-Franchise vorwärtsbringen wird”, lautete das Statement des Studios aus dem Mai 2020 (wir berichteten). Kurz darauf haben auch noch einige wichtige Entwickler das Studio verlassen und obwohl das Statement bereits fast zwei Jahre alt ist, gab es seitdem keine nennenswerten Neuigkeiten zu System Shock 3, dessen Entwicklungsstatus wohl als “verschollen” bezeichnet werden kann.