Dies sagen die Entwickler zum Release der neuen Klassen



Es war bereits vor dem westlichen Release von Lost Ark bekannt, dass dieser mit 15 Charakterklassen erfolgen würde. In der koreanischen Version, die bereits seit einigen Jahren auf dem Markt ist, gibt es jedoch deutlich mehr Optionen. Wann finden diese den Weg in das erst kürzlich im Westen veröffentlichte MMO? Die Antwort findet sich in einer offiziellen Stellungnahme.

Der Community-Manager “Roxx” hat sich im Forum von Lost Ark gemeldet, um über dieses Thema zu sprechen. Dort machte er zunächst nochmals klar, dass es immer der Plan gewesen sei, Lost Ark im Westen mit 15 Charakterklassen zu veröffentlichen und weitere Inhalte zu einem späteren Zeitpunkt nachzuschieben. Daran halte das Team auch weiterhin fest, allerdings gebe es derzeit wichtige Dinge zu erledigen, wie etwas das Bugfixing und die Behebung der Launch-Probleme. Weiter sagte er: “Die Roadmap ist auch weiterhin geplant (ich gehe davon aus, dass die Klassen ein Teil davon sein werden). Doch derzeit konzentrieren wir uns darauf, die Launch-Probleme in den Griff zu kriegen. Wir wollen es nicht mit aller Macht rausdrücken oder überstürzen, bevor wir uns nicht dem zuwenden, was derzeit noch aussteht.”

Demnach müssen sich die Fans von Lost Ark wohl oder übel noch eine Weile gedulden, bevor sie mit weiteren spielbaren Klassen wie dem Summoner oder dem Lance Master in den Kampf ziehen können.

Letztes aktuelles Video: ReleaseTermin