Entwickler werden Karten demnächst optimieren



EA und DICE wollen nach dem schwierigen Start von Battlefield 2042 (ab 26,50 bei kaufen) weiterhin auf das Feedback der Spieler eingehen und nderungen durchfhren. Im Blog kndigten die Entwickler nun auch Optimierungen fr einige Karten im Shooter an, die Platz fr bis zu 128 Spieler bieten. DICE bezieht sich dabei speziell auf die Kritik, dass sich das Spiel stellenweise wie ein “Lauf-Simulator” anfhlen soll. Die Macher wollen nun die Zeit verkrzen, damit Spieler schneller wieder ins Gefecht kommen.

Screenshot - Battlefield 2042 (PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)

Screenshot – Battlefield 2042 (PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)

Screenshot - Battlefield 2042 (PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)

Screenshot – Battlefield 2042 (PC, PS4, PlayStation5, One, XboxSeriesX)

Um dieses Ziel zu erriechen, sollen die einzelnen Basen und Flaggen der 128-Spieler-Maps mit einem knftigen Update nher zusammengerckt werden. Zu Beginn mchte sich DICE um die Kaleidoscope-Karte kmmern, die ihre Anpassung aber erst mit der im Sommer 2022 startenden Season 1 erhalten soll. Zudem mchte das Team die vielen freien Flchen der Map mit Gegenstnden befllen, damit sich Spieler effektiver vor Scharfschtzen verstecken knnen. Darber hinaus denkt DICE gerade darber nach, die maximale Spieleranzahl von 128 auf 64 zu reduzieren.