Frontier Developments liefert erste Details zum Management-Titel mit offizieller F1-Lizenz



Vor zwei Jahren kündigte Frontier Developments an, dass man sich die F1-Rechte für mehrere Spiele in der Zukunft gesichert hat. Mit dem F1 Manager 2022 stellte das Team nun das erste Projekt vor, das schon in diesem Sommer erscheinen soll. Es handelt sich um ein Management-Spiel, bei dem ihr nicht selbst hinter dem Steuer sitzen werdet, sondern die volle Kontrolle über ein F1-Team übernehmt. Ihr seid für die Entwicklung eures Fahrzeugs verantwortlich, kümmert euch um die Fahrer und Mitarbeiter eures Rennstalls und legt die perfekte Strategie für den nächsten Grand Prix fest.

Dank der offiziellen F1-Lizenz werden sämtliche Fahrer, Mitarbeiter und Strecken der 2022er-Saison im Spiel zur Verfügung stehen. Laut dem Teaser sind auch die F2 und F3 in noch unbekannter Form enthalten. Frontier Developments verspricht eine “hyperrealistische Simulation” mit “atemberaubend realitätsgetreuer TV-Übertragungsqualität” für den F1 Manager 2022. Weitere Details werden die Macher in den kommenden Wochen enthüllen. Das Spiel wird für PC, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S sowie Xbox One erscheinen.