Große PlayStation-Show mit Blockbustern laut Leak in Kürze



Seit Anfang dieses Jahres gibt es immer wieder Gerüchte und Spekulationen rund um eine neue Ausgabe der PlayStation-Show “State of Play”. Noch im Januar hieß es, dass im Verlauf des Februars damit zu rechnen sein würde – doch daraus wurde bekanntlich nichts. Nun gibt es einen weiteren Hinweis.

Dieser stammt von gleich mehreren Leakern, die sich vor kurzem via Twitter zu Wort gemeldet hatten. Den Anfang machte dabei der Branchen-Insider Tom Henderson, der mit seinen korrekten Progenosen bereits mehrfach für Aufmerksamkeit gesorgt hatte. Zwar ist er nomalerweise Experte für Shooter-Serien wie Battlefield und Call of Duty. Er hatte aber beispielsweise Star Wars Eclipse vor dessen offizieller Ankündigung auf dem Zettel. Henderson stellte bei seinem Tweet in den Raum, dass Sony rund um die PlayStation für März etwas geplant haben könnte. Kurze Zeit später meldete sich Nick Baker von XboxEra mit einem interessanten Kommentar zu Wort: “Ich bin froh darüber, etwas hinzufügen zu können, was ohnehin schon ‘draußen’ war. Ja, sie planen eine Show für den März. Dies dürfte eine ‘gute Show’ sein.”

Mit dem Ausdruck “gute Show” spielt Nick Baker aller Wahrscheinlichkeit nach darauf an, dass im März eine umfangreiche Ausgabe von State of Play stattfinden dürfte – und nicht etwa eine Sondersendung, die sich nur auf einen Titel konzentriert. Sollte dies der Wahrheit entsprechen, könnten solche Spiele wie God of War Ragnarok, Hogwarts Legacy und andere große PlayStation-Blockbuster auf dem Programm stehen.