Motion Twin veröffentlicht das große kostenlose Update “Break the Bank”



Das Entwickler-Team von Motion Twin hat ein neues Update für Dead Cells (ab 14,90€ bei kaufen) veröffentlicht. Die Erweiterung trägt den Namen “Break the Bank” und ist für Besitzer des Spiels kostenlos. Dabei steckt im Titel schon der Hinweis, worum es gehen wird: Geld, Geld und nochmal Geld. Die Bank ist das neue optionale Biom des Action-Plattformers und wird zufällig in euren Spieldurchläufen auftauchen.

Um die Bank zu erreichen, müsst ihr mit einer auffällig großen Truhe interagieren, die an einem zufälligen Punkt während eures Durchlaufs im Übergangsbereich zwischen Biomen erscheint. Diese taucht aber nicht vor einem Boss auf. Öffnet ihr diese Truhe, so wird das nächste Biom mit der Bank ersetzt. In der Bank warten aber nicht nur wertvolle Belohnungen auf euch, denn es ist nicht alles Gold, was glänzt. Ein charmantes Gimmick ist auch, dass euch beim Betreten der Bank ein Kredit angeboten wird, welcher selbstredend am Ende zurückgezahlt werden muss.

Neben bereits vorhandenen Gegnern werden dem Roguelike drei neue Bösewichte hinzugefügt, die alle natürlich mit dem Thema Geld zu tun haben. Der Agitated Pickpocket, also der aufgeregte Taschendieb hat es auf euer Hab und Gut abgesehen. Der Gold Gorger schluckt, wie der Name schon andeutet, Gold. Je mehr er schluckt, desto größer wird er werden, bis er seine endgültige Form erreicht, die euch laut den Entwicklern “in den Hintern treten wird”. Zu guter Letzt wurde mit der Golden Kamikaze Bat eine Fledermaus hinzugefügt, die eine Menge Münzen abwirft.

Um das Goldthema fortzusetzen, gibt es drei neue Waffen, um euren Gewinn zu maximieren. Der Gold Digger gibt euch bei jedem Treffer Gold, wenn ihr reich genug seid, wird jeder Treffer zum kritischen Treffer. Der Dagger of Cupidity belohnt die Habgierigen und löst für drei Sekunden kritische Treffer aus, sobald ihr Gold eingesammelt habt. Der Money Shooter lässt euch buchstäblich mit eurem Geld auf Gegner schießen. Solltet ihr pleitegehen, gibt es dementsprechend auch keine Munition mehr.

Die drei neuen Mutationen im Spiel haben ebenfalls mit Gold zu tun. Mit Mida’s Blood bekommt ihr Gold, solltet ihr an Gesundheit verlieren. Get Rich Quick vergibt einen Sammelbonus, wenn ihr Feinde erledigt, während ihr einen Geschwindigkeits-Boost habt. Die interessanteste Mutation wird wohl Gold Plating sein: Statt Gesundheit verliert ihr Geld, wenn ihr getroffen werdet. Darüber hinaus hat Motion Twin zwei neue Outfits zum Thema hinzugefügt, darunter ist ein schicker Zylinder.
Schließlich enthalten die Update-Informationen auf Steam kurze Hinweise auf zukünftige Pläne und eine Danksagung von Motion Twin an die Spieler. Die Entwickler bedanken sich bei den Fans für die Unterstützung von Dead Cells durch den Kauf von DLCs und dafür, dass sie “Motion Twins neues Projekt auf den Weg gebracht haben.” Mehr Informationen zu diesem neuen Projekt gab es aber nicht. Weiterhin versprachen sie für mindestens ein weiteres Jahr neue Download-Inhalte sowie kostenlose Updates.

Das Break the Bank-Update ist ab sofort erhältlich. Dead Cells ist für PC, PlayStation 4, Xbox One und Switch zu haben.