Neues Gerücht zum Release-Termin des Remakes



In den vergangenen Wochen und Monaten gab es immer wieder Gerüchte und Spekulationen rund um den möglichen Release-Termin von dem Remake des Weltraum-Horrorspiels Dead Space (ab 7,27€ bei kaufen) . Eine offizielle Ankündigung steht bisher zwar weiterhin aus, doch immerhin gibt es nun einen neuen Hinweis.

Dieser stammt von dem bekannten Leaker und Branchen-Insider Jeff Grubb. Seinem aktuellen Bericht beim Magazin GamesBeat zufolge hatten Electronic Arts und EA Motive den Release des Remakes ursprünglich für den Oktober 2022 geplant. Dies sei jedoch niemals gegenüber der Öffentlichkeit kommuniziert worden. Allerdings habe sich die Situation mittlerweile etwas geändert. Das Entwickler-Team benötige demnach etwas mehr Zeit für den Feinschliff des Spiels. Es sei die feste Absicht von EA Motive, das Remake von Dead Space erst dann zu veröffentlichen, wenn es ein bestimmtes Qualitätsniveau erreicht hat. Daher werde mit dem Release der Neuauflage erst gegen Anfang 2023 zu rechnen sein. Einen konkreten Termin konnte oder wollte Grubb in seinem Bericht allerdings nicht nennen.

Eine Stellungnahme oder gar Bestätigung von Grubbs jüngsten Aussagen steht bisher aus, daher solltet ihr die ganze Sache durchaus mit einer gewissen Vorsicht genießt. Andererseits hatte Jeff Grubb mit seinen Leaks und Prognosen bereits mehrfach richtig gelegen, daher ist zumindest nicht völlig ausgeschlossen, dass etwas Wahres dran ist. Eventuell gibt der für heute geplante bald startende Livestream (wir berichteten) etwas Neues in dieser Hinsicht preis.