Neues Update behebt einige Fehler



Entwickler Guerrilla Games hat nach dem Launch vor knapp einer Woche das erste Update für Horizon Forbidden West (ab 62,99€ bei kaufen) veröffentlicht. Im Fokus von Version 1.05 stehen zahlreiche Fehlerbehebungen bezüglich Quests und anderer Aktivitäten in der Welt des Action-Rollenspiels. Aber auch einige visuelle Dinge wurden verbessert. So soll es im HDR-Modus nicht mehr zu einer übertriebenen Schärfe-Darstellung kommen, wenn Spieler mit Loot interagieren.

Gleichzeitig hat Guerrilla Games weitere Fehler geteilt, die bereits bekannt sind und schon mit Hochdruck an einem Fix gearbeitet wird. Darunter befindet sich auch das ein oder andere grafische Problem. Zum Beispiel wird im Foto-Modus manchmal die Kleidung von Aloy unscharf angezeigt. Die vollständigen Patch Notes zu Version 1.05 haben die Entwickler im Reddit-Forum geteilt. Das Update kann ab sofort auf PlayStation 5 und PlayStation 4 heruntergeladen werden.

Letztes aktuelles Video: Accolades Trailer DE