Remakes von Teil 2, Teil 3 sowie Teil 7 erhalten bald ein Upgrade für PS5, Xbox Series X|S und PC



Capcom hat überraschend via Twitter bekannt gegeben, dass an einer Next-Gen-Version von Resident Evil 2, 3 und 7 gearbeitet wird. Alle drei Horrorspiele erhalten hierbei verschiedene Optimierungen – darunter höhere Bildraten oder Raytracing-Support. Besitzer einer PlayStation 5 dürfen sich speziell auch über 3D Audio und haptisches Feedback mit dem DualSense-Controller freuen. Erste Screenshots hat Capcom ebenfalls schon veröffentlicht.

Die neuen Versionen der Remakes von Teil 2 und 3 sowie Resident Evil 7 werden für PlayStation 5 und Xbox Series X|S erhältlich sein. Zudem werden die Verbesserungen als Update für den PC erscheinen. Wer eines der Spiele bereits besitzt, erhält ohne weitere Kosten ein Upgrade auf die Next-Gen-Version ihrer jeweiligen Plattform. Im Moment gibt es noch keinen festen Releasetermin – es soll aber noch in diesem Jahr soweit sein.
Letztes aktuelles Video: Cloud Version für Switch Japan